Bernd Gröters (genannt "Schröder") "is the good looking guy". Sado sagte einmal "wir suchten einen Gitarristen, der gut aussieht und ein Stück Holz tragen kann". Das stimmt natürlich nicht. übungsmäßig investiert er wohl die meiste Zeit in sein Instrument und weiß mit genialen, schnellen, modernen Soli aufzuwarten. Minutenschnell findet er Akkorde und Harmonien der nachzuspielenden Songs, während die anderen "Gitarrenhalter" erstmal die Noten im Internet suchen. Er unterstützt Steff auch gesanglich (meistens) virtuos.

Schröder ist sehr eloquent und man muss schon oft staunen, welches Wissen aus seinem hübschen Köpfchen strömt, insbesondere was Geschichte und Astronomie angeht.

Er schmollt auch schon mal gern, wenn ihm was nicht passt...nach 10 Minuten ist dann aber das Unwetter schon wieder verzogen.

Wenn man seine Gitarren hinzurechnet, hat Schröder viele Frauen, neben seiner wahren Liebsten May-Britt und Töchterchen Mia heißen diese Paula, Paddel, ...

Schröder trägt aufgrund seiner Ausstrahlung und seiner Kilometerleistung ganz erheblich zur bekannt beliebten Lewinsky-Bühnen-Performance bei, und man sieht mehr Haare als Gesicht. Der weibliche Publikumsteil geht davon aus, dass er auch gut am Laken ist: Entsprechende Zurufe "Auszieh'n, auszieh'n!" hat er jedoch bisher noch nicht beherzigt... ;-)